Videoaufnahme des Seminars “Wozu überhaupt? Zur Lage des Deutschen” jetzt online

Videoaufnahme des Seminars “Wozu überhaupt? Zur Lage des Deutschen” jetzt online

Aue-säätiö, eduskunnan Saksa-ystävyysryhmä ja SSYL järjestivät 13.11.2015 saksankielisen seminaarin “Wozu überhaupt? – Zur Lage des Deutschen in Finnland 2015″.

Seminaarissa luodattiin saksan kielen merkitystä yhteiskunnan eri osa-alueilla tietoiskujen ja henkilökohtaisten kokemusten kautta. Puhujina olivat muun muassa jalkapalloilija Essi Sainio, opetusneuvos Kristiina Ikonen ja kansanedustaja, Saksa-ystävyysryhmän puheenjohtaja Tytti Tuppurainen.

Seminaari on nyt nähtävillä verkossa. Linkki löytyy Aue-säätiön verkkosivuilta.

SSYL und die Freundschaftsgruppe Deutschland des finnischen Parlaments organisierten zusammen mit der Aue-Stiftung am 13. November im Pikkuparlamentti das Kurzseminar “Wozu überhaupt? – Zur Lage des Deutschen in Finnland 2015”. Ziel des Seminares war es, die aktuelle Bedeutung des Deutschen für die verschiedenen Akteure der finnischen Gesellschaft ins Bewusstsein zu rufen.

Seminarsprache war überwiegend Deutsch. Die Veranstaltung wurde live im Internet auf der Seite des finnischen Parlaments übertragen und ist auf der Seite des Parlaments anzuschauen. Den Link finden Sie auf der Webseite der Aue-Stiftung.

Yhteistyökumppanit-DE

Kooperationspartner

SSYL wird vom finnischen Bildungs- und Kulturministerium, dem Zentralamt für Unterrichtswesen und der Aue-Stiftung unterstützt. Der Schüleraustausch wird in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V. organisiert.

OKM
OPH
DFG
AUE-STIFTUNG