Geschichten für Kinder von und mit Barbara van den Speulhof – zum Zuhören!

Geschichten für Kinder von und mit Barbara van den Speulhof – zum Zuhören!

Geschichten für Kinder von und mit Barbara van den Speulhof – zum Zuhören!

Die Vereinstournee der deutschen Kinderbuchautorin Barbara van den Speulhof für diesen Oktober musste leider wegen der Coronaepidemie abgesagt werden. Nun haben wir aber die Freude hier über die Tondateien in die wunderbaren Geschichten von Barbara van den Speulhof hereinzuschnuppern.

Die Tondateien können Sie bis zum 15.10. auf der Webseite des SSYL abhören.

Viel Spass dabei – hier erst einmal ein Gruss von der Autorin!

 

“Paul Bims – Ein Detektiv auf Spurensuche”

 

Darf ich vorstellen: Paul. Paul Bims. Sieben Jahre alt, Geheimdetektiv. Sein Arbeitstag beginnt am Nachmittag. Am Vormittag bildet er sich weiter. In der Schule lernt er alles, was man als Geheimdetektiv können muss: lesen, schreiben, rechnen … Aber er kann noch mehr. Verlorene Sachen wiederfinden zum Beispiel, Diebstähle aufklären, geheimnisvollen Dingen auf die Spur kommen. Er kann sogar Menschen vor Ungeheuern retten oder Geister vertreiben. Paul wird überall gebraucht! Seine abenteuerlichsten Fälle sind in diesem Buch versammelt.

 

“13 wilde Weihnachtskerle”

Eine Weihnachtsgeschichte in 24 Kapiteln, in der es drunter und drüber geht, über die man lachen kann und mit der die unendlich lange Zeit bis Heiligabend im Nu verfliegt!
Dreizehn wilde Weihnachtskerle aus Island wollen den Geschwistern Smilla und Snorre ihren größten Wunsch erfüllen und einen echten Weihnachtsbaum besorgen. Knut, der kleinste der Kerle, weiß sogar, wie das Land heißt, aus dem alle Weihnachtsbäume herkommen: Hamburg. Schleunigst machen sie sich auf den Weg. Aber so einfach ist es gar nicht, sich in der Fremde zurechtzufinden und keinen Unfug anzustellen! Denn sie können nichts dafür, dass Langfinger öfters etwas mitgehen lässt, Kuki jede Keksdose plündert und vor Pottpitt kein einziger Kochtopf sicher ist, um nur ein paar Charaktereigenschaften der Weihnachtskerle zu erwähnen. Zum Glück freunden sich die dreizehn mit den Menschenkindern Malte und Antonia an. Die beiden helfen den Kerlen, sich in Hamburg zurechtzufinden. Aber ob sie es auch schaffen werden, rechtzeitig einen Weihnachtsbaum zu organisieren?

 

“Die nahezu unerschrockenen Fünf”

Die beste Kinderbande der Welt!
»Die nahezu unerschrockenen Fünf« – das sind Tilda, Siri, Linus, Erwin und Fine. In ihrem kleinen Dorf hat die Bande schon für viel Aufregung gesorgt. Linus, das Nesthäkchen, soll sich als Mutprobe in das Haus der alten Wanda schleichen und als Beweis einen Löffel stibitzen. Wanda hat im Dorf einen ganz schlechten Ruf, und es ist strengstens verboten, auch nur einen Fuß auf ihr verwildertes Grundstück am Waldrand zu setzen. Nachdem Linus sich vor Angst fast in die Hose macht, entpuppt sich Wanda jedoch als nette ältere Dame, die ihre Nase schon in alle Winkel der Erde gesteckt hat und Linus’ Leidenschaft fürs Kochen und Backen teilt. Als die Fünf schließlich erfahren, dass man Wanda aus ihrem Haus vertreiben will, setzen sie Himmel und Hölle in Bewegung, um Wanda zu helfen.

Yhteistyökumppanit-DE

Kooperationspartner

SSYL wird vom finnischen Bildungs- und Kulturministerium, dem Zentralamt für Unterrichtswesen und der Aue-Stiftung unterstützt. Der Schüleraustausch wird in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V. organisiert.

OKM
OPH
DFG
AUE-STIFTUNG